Logo
Bereits seit Dezember ist im EXIL wieder Kunst zu sehen und zu kaufen: verschiedene, bekannte und bisher unbekannte Künstler aus Chemnitz stellen aus.
Das Format besticht vor allem durch seine Offenheit: zeitgenössische Ausstellungen in vielen Galerien bleiben häufig nur einem kleineren Künstler-Kreis vorenthalten- und:potentielle Besucher scheuen unbekanntes Terrain -man ist „allein“ mit der Kunst…
Das EXIL lädt jedoch ein zum verweilen und genießen - und ermöglicht den Betrachtern eine sehr private und subjektive Wahrnehmung von Kunst ohne das klassische „International Art English“ oder unausgesprochene Betrachtungsregeln. Wertsteigerungen der Bilder sind eher Nebensache - Angesprochen fühlen dürfen sich Menschen, die sich gern mit Einzelstücken umgeben wollen, die sie inspirieren und weg vom Mainstream-IKEA Programm führen.
 
Zur Midissage werden viele der Künstler auch persönlich anwesend sein und für Fragen zur Verfügung stehen. Werke sind zu sehen und zu kaufen von: Dustart - Dirk Wägner, Denise Kendzia, mm8ball - Mario Mattner, Frank Nimser, Hanna Remestvenska, Susan Rüger, Anett Schuster, Sylke Spröd, Mandy Willecke und Nikolaus von Wolf
Die Ausstellung wird noch bis Ende Februar zu sehen sein.
 

Offene Galerie vom 03.12.2022- 25.02.2023

Der Kunstverein möchte mit denkART einen Kreativraum für den Sonnenberg schaffen, der die Vielfalt im Viertel einfängt. Unser Ziel ist, den Bewohnern im Viertel und darüber hinaus die Möglichkeit zu geben, ihre künstlerische Ader zu entdecken.

 

 https://galerie-denkart.jimdosite.com/

 

https://sonnenberg-chemnitz.de/13234/bilder-von-der-vernissage-der-galerie-denkart/

 

Besucht werden kann die Ausstellung Mi und Sa von 15-18Uhr.

Vernissage im Karls-Kunsthaus Chemnitz: Wir eröffnen eine wundervolle Ausstellung mit bunt gemischter Kunst von Künstlern und Künstlerinnen aus Chemnitz.

Am Freitag ab 19:00 mit von der Partie sind natürlich Son Noir. Auch Musik aus Chemnitz gehört dazu!

Die Ausstellung kann Mittwochs bis Samstag von 10-18 angeschaut werden und wir freuen uns auf viele tolle Gäste. Wie stellen Werke von Birgit Ackermann, Sabine Kegel, Frank Nimser, @charlottlui, @muschelfee, @niselprimel, @lordnkon und verschiedenen unserer Kursteilnehmern wie @rabarzi, Steffi Wagner, @babettenerger, Gotho Tallig, @lee_girl_my, @eneleh5, Robert, Paul und Lilly aus. Insgesamt finden sich über 100 Werke in der Ausstellung und wir sind sehr stolz darauf. Kommt vorbei und schaut euch diese tollen Werke von Chemnitzer Künstlern und Kreativen an.

https://www.facebook.com/karlskunsthauschemnitz

 

Kurz vorm Jahreswechsel präsentieren sich Künstler*innen der produzentisch geführten Off-Galerie „Empfang“ (Zieschestraße 41) mit neuen Arbeiten in einem eigens dafür eingerichteten Showroom auf dem Rosenhof. Drei großflächige Schaufensterräume bieten so eine Bühne aktueller Kunst zwischen den Jahren. Gezeigt werden Malereiobjekte der „Werkstatt Nimzer/Bernhard“, die mit Zitaten und physischen Versatzstücken sakraler Kunstwerke eigene Formen schafft. Die Chemnitzer Künstlerin und Illustratorin Sylke Sproed stellt in ihren Mixed-Media Arbeiten figurative Elemente in Beziehung zur automatischen Malerei. Der Designer und konzeptionell arbeitende Künstler Daniel Horvath stellt bildnerische Kompositionen vor, die zuletzt auf der Kunstmesse in Leipzig zu sehen waren. Die Off-Galerie „Empfang“ besteht seit 2017 und bespielt die gleichnamige Lokalität in der Nähe des Schauspielhauses, wo sich Künstler*innen, Theatermacher und junge Unternehmer*innen immer Donnerstags - bis Samstagabend zum Abendbuffet treffen. Der Showroom ist bis 2. Januar 2020 geöffnet.

Ausstellungseröffnung zum Neujahrsempfang der Wuttke Ingenieure GmbH

 

Traumwelten – Sylke Spröds künstlerisches Schaffen widmet sich der Bildenden Kunst, wobei die verwendeten Medien und Stile sehr vielfältig sind. Diese Vielfalt spiegelt sich auch in den Motiven wider: von Landschaften, die durch Licht oder Beschaffenheit mystisch und geheimnisvoll erscheinen, bis hin zu Strukturen, die aufgrund ihrer Elemente wiederum neue Landschaften entstehen lassen – im Großen wie im Kleinen.

Der Mensch ist dabei nur ein Betrachter – ein winziger Besucher, der erforscht und bestaunt.

Schließlich wird der Betrachter selbst zum Schöpfer, indem durch Linien, Flächen und Strukturen

neue, eigene phantastische Welten und Gestalten entstehen können.

 

  Seien Sie Gast am Freitag um 17 Uhr in de Räumen der Wuttke Ingenieure GmbH. Tauchen Sie auch ab in die Digitalen Welten mit der VR-Brille und verpassen Sie nicht die Vorstellung des neuen Laserscanner BLK360 von Leica. Mehr Infos unter: www.wuttke-ingenieure.de

Ausstellung

Das ICM-Institut Chemnitzer Maschinen- und Anlagenbau e.V. präsentiert eine weitere Ausstellung junger Künstler der Region. Ihnen soll damit eine Möglichkeit zur Vorstellung ihrer Arbeiten in einem bisher kunstfremden Umfeld gegeben werden. Ziel ist es, Gespräche und Ideenaustausch zwischen Kunstschaffenden und Ingenieuren sowie Führungskräften der regionalen Maschinenbauunter-nehmen zu fördern. Zu sehen sind Malerei von Sylke Spröd und Fotografie von Marcel Ott. Die Werke sind vom 22.09. bis 20.10.2016 während der Geschäftszeiten (Bitte kurze Anmeldung), im Foyer des ICM e.V. im 6. Stock des ITC-Hochauses, Otto-Schmerbach-Str. 19, 09117 Chemnitz, zu sehen.

Die Chemnitzer Volksbühne lädt am 18.09.2016 zur Jubiläumsfeier - 25 Jahre wieder in Chemnitz in das Theaterrestaurant EXIL am Schauspielhaus ein. Im Rahmen der Veranstaltung sind Werke Chemnitzer Künstler zu sehen. Beginn: 18.00Uhr.

Krebs. Ein scheußliches Wort. Ein Tabuthema. Niemand will es haben. Niemand weiß, wie umgehen damit. Schauspielerin Lysann Schläfke, Anne-Sophie Dautz, Christin Trommer und Nicolaj Gnirss sind diesem Thema auf der Spur und beleuchten diese Krankheit aus einem ganz eigenen Blickwinkel: Es wird eine Reise ins Unbekannte und ein abenteuerlicher Kampf mit einer neunköpfigen Schlange – „Hydra“. 

Freitag, 20. Juni 2014, 22.00 Uhr. Eintritt frei! 
++++ die NACHTSCHICHT findet im OSTFLÜGEL statt! ++++

„FLASH YOUR ASS“ #3 wird die Kategorie “Polarisierendes zum Karfreitag“ um einen Punkt erweitern. Am 18.04.2014 wird der Klub Atomino einmal mehr zum kulturellen Schmelztiegel für Musik und bildende Kunst. Ab 20.00Uhr beginnt die Cross-Art Vernissage, danach gibt es live zu erleben: EGOTRONIC, GODSTEP und Aftershow Party mit TIKAY-ONE…(link)

Ausstellung verschiedener Arbeiten der Chemnitzer Künstlerin. Street-Art, Collage, Malerei mit Acryl und Tusche von Sylke Spröd. Eröffnung ist am 13.Januar ab 20.00Uhr im EXIL - Restaurant&Theaterclub am Schauspielhaus Chemnitz.

"Am 11.01.2014 wird es im Atomino kein Halten mehr geben. Band Master Flash und der Klub Atomino präsentieren mit „FLASH YOUR ASS No. II“ eine der wohl vielversprechendsten Veranstaltungen für 2014. … Ab 20:30 öffnen sich die Türen für die Vernissage. Die Künstler Johannes Müller, Sylke Spröd, Franka Daneck, Alexandro Böhme und Johannes Bauer werden ein paar Ihrer Kunstwerke präsentieren. Danach startet ein ausgeklügeltes Line-Up mit  Donkong, Zorro, The Naked Hands und die Mighty Beatbears… (link)



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.